"DENK...MAL...!"

2017                                         
RAUMINSTALLATION                                         
KUNSTSTOFF / STAHL
BLASENGRÖSSE                                                                                              125cm x 130 cm x 90 cm

Bei der Arbeit „DENK...MAL...!“ handelt es sich primär um ein raumgreifendes mit mehreren Gedankenblasen beinhaltetes Kunstwerk, welches als Rauminstallation (im geschlossenen Withe Cube), aber auch als Kunst im öffentlichen Raum eingebettet werden kann.
Ohne Besucher/ Betrachter im Raum wirkt die Installation mit den grossen   Denkblasen primär sehr Abstrakt . Erst mit einer Person im Raum , bzw. unter einer Denkblasenplastik ,entfaltet sich die Arbeit ganz und wird erst dann auch als Gedankenblase im Raum wahrgenommen.

Die Arbeit kann in der Gruppe von bis zu 4 Gedankenblasen (als Gedankenblasenlager) sowie  als einzelne Gedankenblase im Withe Cube oder auch als liegende Gedankenblase in der Natur (als verlorener Gedanke) ausgestellt werden.
An den Gedankenblasen befinden sich auch fiktive Luftventile, die den Eindruck eines leichten ,mit Luft gefülltem Objektes nachempfunden sind. Auch befindet sich in dieser Werkreihe eine Gedankenblase, bei der das Luftventil offen ist und der visuelle Eindruck einer schlaffen ,nicht  mit Luft gefüllter Gedankenblase entstehen soll.


Die Arbeit DENK...MAL...! fokussiert die Hinterfragung des komplexen Vorgangs des Denkens. Wo und wie findet Denken statt? Wo verbleiben Visionen und Gedanken die zwar gedacht, aber nie dokumentiert oder ausgeführt  wurden. 
Mit dieser Rauminstallation lade ich die Besucher ein über das Denken nachzudenken.

Ganz im Sinne von Joseph Beuys:
- „Irgendwann kann man mit dem Knie denken“
- „wer nicht Denkt fliegt raus“